Kropfen

So fühle ich mich. Wertlos, nutzlos, benutzt und beschmutzt.
Seit 15 Stunden habe ich nichts mehr gegessen, und das, wo ich die ganze Nacht durchgemacht hab.
Aber egal, alles egal, ich habe keine Hunger, das Essen, was noch in mir ist, will eigentlich eher raus.
Mein Hals ist zugenknotet, und der Druck aus dem Magen ist spürbar bis zu den Mandeln.
Am liebsten würde ich kotzen, aber soweit reicht der Brechreiz noch nicht, und es selber herbeiführen kann und will ich nicht. Schaden, dann würde es mir besser gehen.

Alles ist ein Scherbenhaufen, ein verfickter beschissener Scherbenhaufen, und egal wo ich hintrete, überall schneide ich mich an den Scherben.
Ich will nicht schlafen, ich habe Angst vor Ruhe und bösen Gedanken. Es ist alles so trostlos. Natürlich sind da auch Lichtblicke (die betreffenden Personen wissen, dass sie gemein sein ^^), aber trotzdem...

"Liebe ist mehr als nur ein Wort" heißt es in Walt Disney's "Bambi", doch ich glaube, ich habe 5 Jahre lang nur an ein nacktes Wort geglaubt. Ein Wort, das bedeutungslos ist. Wie kann es nur sein, dass meine Vergangenheit nicht mehr ist als 5 nett angeordnete Buchstaben?

FUCK FUCK FUCK!!!

Ich weiß nicht, ob ich heute was essen werde, mir ist nicht danach. Und wenn ich es tue, kommt sicherlich alles hoch. Oh Gott, mir ist so schlecht wie seit Langem nicht mehr.
Belogen, betrogen, benutzt und beschmutzt - kann es noch schlimmer kommen?
Und wer könnte bei sowas an essen denken?
7.8.06 06:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de