19

Solang liegt nun meine letzte Mahlzeit zurück. Manchmal find ichs furchtbar, wenn ich wieder in alte Gewohnheiten zurück falle, und dann auch noch wegen einem, der es zum Teufel nochmal echt nicht wert ist, aber auf der anderen Seite ist es macnhmal gut, bekannte Gesichter an seiner Seite zu haben.

Es ist wie Ritzen: Solange der Hunger in mir rumort, weiß ich, dass ich lebe.
7.8.06 10:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de