Sad

dünn, down, hässlich

Heute morgen habe ich knapp über 50kg gelegen – das ist bei herkömmlichen Waagen ohne Digitalanzeige schwierig abzuschätzen. Ich denke, es waren so 50,1kg.
Das liegt zum einen daran, dass ich in letzter Zeit weder Geld noch Lust zum Essen habe, und wenn doch, dann kriege ich direkt Magenschmerzen und manchmal auch Durchfall, da ich wahrscheinlich eine Magenschleimhautentzündung habe. Und da macht das Essen dann auch keinen Spaß.
Irgendwie bin ich in letzter Zeit nicht so gut drauf, vieles deprimiert mich und ich hab einfach keine Lust. Auf alles. Würde am liebsten den ganzen Tag sinnlos vorm Rechner sitzen. Alles doof. Allerdings fühl ich mich momentan so gut wie gar nicht fett. Aber hässlich. Ist das besser??
15.2.07 14:40


19

Solang liegt nun meine letzte Mahlzeit zurück. Manchmal find ichs furchtbar, wenn ich wieder in alte Gewohnheiten zurück falle, und dann auch noch wegen einem, der es zum Teufel nochmal echt nicht wert ist, aber auf der anderen Seite ist es macnhmal gut, bekannte Gesichter an seiner Seite zu haben.

Es ist wie Ritzen: Solange der Hunger in mir rumort, weiß ich, dass ich lebe.
7.8.06 10:16


Kropfen

So fühle ich mich. Wertlos, nutzlos, benutzt und beschmutzt.
Seit 15 Stunden habe ich nichts mehr gegessen, und das, wo ich die ganze Nacht durchgemacht hab.
Aber egal, alles egal, ich habe keine Hunger, das Essen, was noch in mir ist, will eigentlich eher raus.
Mein Hals ist zugenknotet, und der Druck aus dem Magen ist spürbar bis zu den Mandeln.
Am liebsten würde ich kotzen, aber soweit reicht der Brechreiz noch nicht, und es selber herbeiführen kann und will ich nicht. Schaden, dann würde es mir besser gehen.

Alles ist ein Scherbenhaufen, ein verfickter beschissener Scherbenhaufen, und egal wo ich hintrete, überall schneide ich mich an den Scherben.
Ich will nicht schlafen, ich habe Angst vor Ruhe und bösen Gedanken. Es ist alles so trostlos. Natürlich sind da auch Lichtblicke (die betreffenden Personen wissen, dass sie gemein sein ^^), aber trotzdem...

"Liebe ist mehr als nur ein Wort" heißt es in Walt Disney's "Bambi", doch ich glaube, ich habe 5 Jahre lang nur an ein nacktes Wort geglaubt. Ein Wort, das bedeutungslos ist. Wie kann es nur sein, dass meine Vergangenheit nicht mehr ist als 5 nett angeordnete Buchstaben?

FUCK FUCK FUCK!!!

Ich weiß nicht, ob ich heute was essen werde, mir ist nicht danach. Und wenn ich es tue, kommt sicherlich alles hoch. Oh Gott, mir ist so schlecht wie seit Langem nicht mehr.
Belogen, betrogen, benutzt und beschmutzt - kann es noch schlimmer kommen?
Und wer könnte bei sowas an essen denken?
7.8.06 06:18


Die Wende

Aus. Vorbei.
Das Leben, das ich mir die letzten 5 Jahre aufgebaut habe, gibt es nicht mehr.

Ich fühle mich leer und erschöpft, aber es geht mir besser als erwartet. Ich esse etwas, aber nur wiel ich weiß, dass ich muss, um keinen Rückfall zu bekommen oder meiner Mutter Angst zu machen.
Ich möchte gar nicht hungern, aber ich habe keinen Appetit. Aber wenigstens der Gedanke, nicht hungenr zu wollen, zu MÜSSEN zeigt, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ich habe sehr viel Kraft, auch ohne ihn, und viele liebe Menschen, die für mich da sind. Zusammen schaffen wir alles, jawoll!

Trotzdem werde ich nie wieder so sein wie früher. Ein wichtiger Teil meines Selbst ist auf ewiglich (?) zerbrochen.
25.4.06 16:53


Schrei

Manchmal würde ich gern schreien und toben, heulen und lachen und alles auf einmal.
Das geht nicht, zumindest bezweifle ich, dass sich dadurch was ändert, also schreie ich in mich hinein. Darunter hat mein armer Magen zu leiden, aber er ist ein treuer Freund, der in solchen Situationen tatsächlich meistens keine Hungergefühle erzeugt. So kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, dass ich nichts essen möchte.
Ein Schrei nach innen ist vielleicht nicht gesund, aber er wird nicht gehört und erspart mir die immer selben Fragen. Ich hör's nicht, und sonst auch keiner, nur mein Bauch, und der kann nichts weitersagen. Das ist auch gut so.

Lieber Bauch, tut mir Leid, dass ich dich manchmal so schlecht behandle, aber ich weiß, dass ich mich immer auf dich verlassen kann. Hab vielen Dank!
20.4.06 14:00


Schwarzer Tag

Der Tag heute war stressig und nervig, und ich war froh, als ich zuhause war.
Dort kamen dann aber 2 Schreckensnachrichten auf einmal.
Das war einfach zu viel f?r mich und meinen Magen, und ich hab einen so dicken Knoten im Hals, dass ich die Pommes mit Mayo, auf die ich auf dem Heimweg noch solchen Hunger hatte, sicher nicht runterkriegen werde.
Shit happens, gibts eben Apfelschorle und Tassen-Suppe, macht auch weniger Arbeit.

Mann kann sich nicht nur von Luft und Liebe ern?hren, hei?t es. Ich kann das auch nicht mehr, muss ich zugeben, aber macnhmal bin ich immer noch nah dran. Das ist vielleicht wie Radfahren - wenn man's einmal kann, verlernt man's nicht so schnell wieder.
Egal, solangs nicht zu h?ufig ist, und au?erdem bin ich ganz froh, wenn ich zwischendurch teste, ob ichs noch kann, wenn ich will, und das Ergebnis positiv ausf?llt.

PS: Nadine, falls du das hier liest: Ich schreib dir gleich n?chste Woche, versprochen!!
14.1.06 21:04


Loch im Bauch

Gestern war ein dunkler Tag. So ein richtiger Schei?tag mit dunklen Wolken, Blitz, Donner und Regen, der wie in Bindf?den vom Himmel fiel.
Geregnets hat gestern sogar tats?chlich, aber das interne Wetter war dann doch dramatischer.

Dementsprechend war dann auch der Nachmittag/Abend. Ich war arbeiten, das wra gut, es hat abgelenkt. Ich darf nich zu viel nachdenken in so einer Situation, sonst mach ich dumme Sachen, das ist nicht gut.
Trotzdem hab ich gestern nur eine Banane, ein 3/4 St?ck Nusskuchen und eine halbe Scheibe Brot mit Leberwurst gegessen. Ich hatte echt Hunger, aber nach ein paar Bissen war mir unglaublich schlecht und mein Hals war wie zugeschnprt, deshalb hab ichs gelassen.

Trotzdem war mein Bauch heute morgen kugelig. Ich hasse es so sehr, selbst nichts-essen l?sst mich nicht d?nner werden, noch nicht mal ein kleines bisschen.
2.11.05 15:26


Schock im Fitnessstudio

Gestern waren wir nach langer Zeit (2 Monate, glaub ich) mal wieder im McFit. Ich hatte zwar Klamotten an und ziemlich viel Spaghetti im Bauch, aber trotzdem war es ein Schock, als die Waage etwa 55,8kg anzeigte, also ohne Klamotten etc. wiege ich etwa 54 bis 54,5kg. Ich h?tte am liebsten geschrieen und geheult und mich selbst geschlagen.
Ich war so w?tend auf mich. Warum bin ich nur so faul und gefr??ig? Ich f?hle mich so unglaublich fett, kein Wunder, dass mein Bauch kugelig ist *heul*
Deswegen hab ich gestern nach dem Sport nichts mehr gegessen, und auch heute hab ich noch nicht gefr?hst?ckt. Ich hab einen Kaffee getrunken, jetzt rumort mein Magen nicht mehr ganz so laut, und ich denke, ich kann die n?chste Mahlzeit noch etwas hinausz?gern.
Ich f?hle mich schlecht, weil ich nicht mit diesem Gewicht leben kann, und schlecht, weil ich es schon erreicht habe.
Alles Mist.


PS: Hab jetzt allen Eintr?gen ?berschrift und Kategorie verpasst, das erh?ht vielleicht die ?bersichtlichkeit.
11.10.05 10:13


Urlaub

Morgen fahr ich f?r 4 Tage mit meiner Ma und meiner Cousine nach Ostfriesland. Da wird wohl wieder jeden Tag essen gegangen.
Ich liebe es ausw?rts zu essen, das ist imme rbersonders lecker, aber man isst dann leider auch immer besonders viel. Ich hab Angst, dass ich nen Kilo (oder noch mehr) zugenommen hab, wenn ich wieder da bin.
Ich war auch seit einem Monat nicht mehr im Fitnessstudio, weil ich so im Uni-Stress war, das belastet mein Gewissen noch viel mehr.
Muss dringend wieder was tun und mich ess-technisch ein bisschen zur?ckhalten. Normal ist okay, aber kein klassisches Urlaubs-Schlemmen, das kann ich mir nicht leisten.
Wobei meine Mutter sich ?ber meinen kleinen Rettungsring ja tierisch freut. Warum sagt sie sowas immer, sie wei? doch, dass mich das fertig macht!!!
30.7.05 22:15


Schwarzes Loch

Hunger. Ich sp?re ihn, tief in mir drin, es rumort und zieht, aber ich ignoriere.

Ich f?hle mich einsam, benutzt und verarscht, das ist alles so traurig, ich w?rde am liebsten schreien oder heulen oder etwas zertr?mmern, aber ich tue es nicht, ich bin stark.

Aber warum tut es dann trotzdem so beschissen weh?

Hunger. Egal.
17.6.05 02:34


 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de