Confused

alte Liebe rostet nicht

Als ich 51 wog und plötzlich 50, dachte ich, dass das ja schon wieder recht wenig ist.
Jetzt, wo ich von 49 wieder auf 50 hoch bin, hab ich das Gefühl, dass 50 doch irgendwie viel sind.
Man fällt ungleublich schnell wieder auf alte Verhaltensmuster zurück, das ist richtig gruselig irgendwie...
Naja, jedenfalls wiege ich jetzt wieder 50 und das ist okay. Kann dabei bleiben, der Gedanke an mehr gefällt mir schon wieder nicht ^^;
30.4.07 08:09


Unten

Letzte Woche zeigte die Waage nur 49kg an. Das hat mich irritiert, da ich sogar extra mehr gegessen hab, weil ich so weit unten war...
Vor ein paar Tagen waren's dann wieder 49,5kg, aber das ist immer noch wenig. Naja, ich kann nix dafür, also darf auch keiner meckern ^^





PS: Ich hab endlich die Schrift schwraz gekriegt *träller*
8.4.07 11:41


49,5

Verdammt, wie hab ich denn das wieder geschafft? Ich esse nur kalorienreiches FastFood und Süßigkeiten, und dann sowas.
Roter Bereich. Gruselig...

Aber diesmal wenigstens ohne Absicht ^^

Woran es wohl liegt? An meinem Magenproblem vielleicht? Oder seelischen Chaos? Ich schlaf ja auch so schlecht und bin immer müde...
Aaach, ich weiß auch nicht. Wird schon wieder. Yo!


PS: Neues Layout, übrigens XD
Aber ich krieg die Scheift nicht schwarz, kann mir wer helfen??
18.3.07 19:27


Auf und Ab

Mein Gewicht schwankt momentan zwischen 53 und 51. 53 find ich ja schon wieder gruselig, aber die Zahl wird selten angezeigt. 51 ist mein Lieblingsgewicht - es ist wenig, aber gesung ^^
Allgemein hab ich aber eh weniger Hunger momentan. Ich bin ängstlich, verwirrt und ein bisschen niedergeschlagen, da vergeht einem schnell der Appetit.
Dabei möchte ich doch einfahc nur glücklich sein. Und zufrieden, mit allem.
Ich bin schwach und stark zugleich, aber beides genau an den falschen Stellen, es sollte andersrum sein...
18.1.07 12:26


Zu dünn für ein Paar Stiefel?

"Man kann nie reich und dünn genug sein", heißt es.

Doch, kann man!
Ich suche verzweifelt ein passendes Paar Stiefel für den Winter, dass einen dicken Absatz und etwas Plateau-Sohle hat, aus schwarzem Kunstleder ist und keien hässlichen Streifen o.ä. hat. Und es muss bequem sein, damit ich damit den ganzen Tag im T-Punkt stehen kann.

Ich habe mehrere solcher Stiefel gefunden, die sogar preislich passten, und auch meine Füße hattens bequem, aber...
IN DEN SCHAFT HÄTTEN BEIDE BEINE AUF EINMAL GEPASST!!!

Dass es momentan Trend ist, seine Hose in die Stiefel zu quetschen (Bibi & Tina auf dem Reiterhof...), ist mir bewusst-. Das heißt, die Stiefel, die eh shcon immer zu weit waren, sind nun noch weiter, damit die ganzen dummen Mädchen auch ja hässlich heurmlaufen können.

Und ich hab das Nachsehen, denn diese Stiefel will ich auch mal zu Röcken anziehen, und es sollte dann doch möglichst nicht reinregnen.

Gibt es keine Schuhe für dünne Menschen??
Doch, die hab aich auch gefunden, aber nur bis Größe 36 (ich hab 39...).

AAAAAARGH!!!!!

Alle Welt ist auf Diät, und wer es wirklich schafft abzunehmen, wird bestraft...
24.10.06 22:41


Phönix aus der Asche

So langsam nimmt mein Leben wieder geregelte Bahnen an.
Ich habe eine Ausbildung gefunden, mache mich auf Wohnungssuche und mein Freund ist nur noch ein Freund, doch selbst das ist okay.
Ich fühle mich frei und beschwingt, aber auch etwas traurig, da ich vieles hinter mir lassen muss, was ich gerne für immer behalten hätte.
Ich will geliebt werden, und erstaunlicherweise werde ich das auch, aber nicht so, wie ich es will. Aber nun ja, das wird sich auch noch geben irgendwann, denke ich.

Etwas mehr als 52 sagt die Waage. Das irritiert mich, wo FastFood doch mein ständiger Begleiter ist, aber gut, so sei es, ich kann damit leben ^^
26.7.06 13:14


Verwirrung 36

Die WOgen sind teilweise geglättet, aber irgendwie auch nicht. Das ist sehr konfus alles, und ich weiß echt nicht, woran ich bin, aaaaber...

... ich habe mit Marcy-chan zwei tolle Hüfthosen in 36 gekauft, die trotzdem rutschen *kyaaaaa*
Ich seh darin verdammt gut aus, das muss ich ja mal selber zugeben (und andere auch ;-)
Macht happy *yeah*

Tja, essen tu ich auch weiterhin, wenn auch etwas weniger als sonst. Ich vergesse zwischendurch einfach, dass ich auch was essen muss, Hunger ist nicht grad meine Hauptempfindung momentan. Und ich trinke viel zu wenig, das vergess ich nämlich auch. Merken: mich selbst an Grundbedürfnisse erinnern ^^

Naja, irgendwie läuft alles zu durcheinander, um an sowas zu denken. Hoffe, das ändert sich, wenn die Fronten geklärt sind.
2.5.06 23:16


Wie ein Drachen im Wind

Gestern gab's im B?ro Pizza. Sonst immer Salat, aber seit letzte Woche eben Pizza.
Ich hab ein St?ck gegessen, und ?berlegt, ob ich noch eines essen soll. Wollte aber auch nicht gierig sein, weil nicht f?r jeden 2 da sein, also hab ich gefragt, ob es okay ist. Klar, haben alle gesagt, wo ich doch eh so d?nn w?r.
Wie viel ich denn wiege, hat Herr L. gefragt. 53,5 hab ich geantwortet, da die Waage bei meinen Schwiegereltern in spe tats?chlich trotz Klamotten 54 anzeigte (fragt nicht, wie ich das gemacht hab, ern?hr mich doch fast nur von Fett und Zucker...).
Na jedenfalls meinte Herr L. dann, dass seine Frau auch mal so d?nn war und bei Sturm immer fast umgeweht wurde. Das ist mir tats?chlich auch mal fast passiert.
Dann haben sie Witze ?ber Fahnen im Wind gemacht und dass ich ohne Drachen fliegen k?nnte.
Interessanterweise hat mich das nicht gest?rt, w?hrend mich du-bist-zu-dick-Witze immer in einen tiefen Abgrund gest?rzt haben.

"Man kann nie reich und d?nn genug sein", hat mal eine Mutter zu ihrer Tochter gesagt. Naja, zu d?nn vielleicht schon ;-)
24.2.06 14:04


Fühl mich unwohl

Ich hab die letzten Tage viel Stress gehabt und entweder viel zu viel oder sehr wenig gegessen. Manchmal hab ich entweder keine Zeit gehabt oder den Hunger nicht wahrgenommen, und manchmal hab ich gefressen wie ein Scheunendrescher.
Ich wei? nicht, ob ich zugenommen oder abgenommen hab oder gar nix von beiden, hab ja schlie?lich keine Waage. Das ist ja an sich ganz gut, also dass ich keien Waage hab, aber trotzdem h?tte ich gern ein bisschen mehr Sicherheit.
Es macht mich nerv?s, nicht genau zu wissen, ob ich esmal wieder ?bertrieben hab mit dem Fast Food, grad jetzt, wo doch ?berall die leckeren Weihnachts-S??igkeiten rumstehen...

PS: Vielen Dank f?r die vielen Kommentare zum letzten Eintrag, freu mich, dass jemand mein Gekritzel liest ^^
7.12.05 18:43


Vorstellungsgespräch - bin ich stark?

Am Samstag hatte ich ein Vorstellungsgespr?ch bei ner Verbraucherberatungsstelle. Der Coach, der das gemacht hat, war super nett und ich w?rd da gern anfangen, aber erstmal muss ich noch ein paar Einf?hrungsveranstaktungen etc. besuchen.

Na jedenfalls hat der auch Fragen gestellt. Eine war, welche 3 Dinge ich mir w?nschen w?rde, die mit Geld zu kaufen sind. Einer meiner W?nsche war dann, dass ich ein Buch schreiben und es selber verlegen w?rde, wenn es kein Verlag will. Das fand er sehr mutig, dass ich meinen Kram auch dann rausbringen will, wenn die "Profis" (die sich aber auch mal irren k?nnen) meinen, dass es Mist ist.
Dann hat er gefragt, wor?ber das Buch w?re. Ich wollt mir nix aus den Fingern saugen, also hab ich gesagt, dass es ?ber Essst?rungen w?re, die ich selber mal hatte. Dann hat er gefragt, ob ich es allein in den Griff bekommen hab. Und ich hab ja gesagt, dass ich weder in richtiger Therapie noch in ner Klinik oder so gewesen bin. Das fand er sehr stark, und es hat ihm anscheinend imponiert.

Ich hab immer Sorge, dass die Leute denken, ich will Mitleid erregen, wenn ich davon erz?hle, aber so ist das wirklich nicht, ich steh nur zu dem, was mal war, hat mich schlie?lich auch gepr?gt und ist ein Teil von mir.
12.9.05 21:51


 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de